> Spielplan  > aktuelle Stücke  > Nagerl und Handschuh  

Nagerl und Handschuh

oder "Die Schicksale der Familie Maxenpfutsch"

Florian Kern als "Zauberer Semmelschmarrn"
von

Johann Nepomuk Nestroy

Bearbeitet von Josef Parzefall

Im Tegernseer Tal herrscht große Aufregung! Der Erbe des nahen Schlosses sucht eine Gattin.

Eingeladen sind alle heiratsfähigen Schönen um bei einem künstlerischen Wettstreit ihr Talente zu zeigen.

Diese Nachricht kommt dem Pleitier Maxenpfutsch gerade recht. Diverse Gläubiger wollen ihr Geld und die Töchter Bella und Hyacinthe bestehen auf allerlei Kosmetika um den Männern, die leider immer noch nicht angebissen haben, zu gefallen.

Ihren Frust und Unmut lassen sie die ungeliebte Stiefschwester Rosa spüren. Diese wird wie Personal behandelt. Natürlich darf sie nicht mit auf das Schloß und muss das Haus hüten. Doch mit Hilfe des Zauberers Semmelschmarrn kann sie - verkleidet - an dem Wettstreit teilnehmen...

Nestroy hätte sich nicht dieses Stoffes bemüht, wenn er darin nicht die Möglichkeit für versteckte Anspielungen und allerlei Situationskomik gefunden hätte. So sind viele Dialoge heute noch aktuell und Gaudi gibt es reichlich.

Höchstes Vergnügen für die Freunde geistreichen Unterhaltungstheaters
Achenputtel einmal ganz anders


Die Familie Maxenpfutsch ist finanziell am Ende...
Mitwirkende:
Karin Siebenrok, Günter Emmert, Christine Sperber, Simon Gobmeier, Sylvia Haas, Florian Kern (auch Regie), Stefan Bartl