Bavaricals von Ulrich Kern
Der Almen-Rausch
Die Geschichte einer seltsamen Sommernacht in drei Akten mit Musik Die Abenteuer-Urlaubslust macht auch vor der in mehr als 1.700 Meter Höhe gelegenen Rumpel-Alm nicht halt. Von der beschaulichen Almwiese bis zum reißenden Gebirgsbach inmitten steil aufragender Felswände reicht die Palette der Sinneseindrücke, sodass eigentlich für jeden Geschmack das Richtige dabei sein müsste.
[mehr]
Bavaricals von Ulrich Kern
Die Wilderer vom Tegernsee
Theaterspektakel mit Musik in drei Akten. Irgendwo in den Tegernseer Bergen: Der Einsiedler Loys beherbergt regelmäßig die Wilderer Flori, Sepp und Blasi. Obwohl sich die drei Freunde gut verstehen, können sie unterschiedlicher nicht sein. Flori ist ein armer Brauereigehilfe, Sepp ein reicher Bauernsohn, der sich nie sicher sein kann, ob ein Mädel nicht ihn sondern seinen Hof will.
[mehr]
Bavaricals von Ulrich Kern
Der Haderlump
eine Geschichte aus dem Bayern der 50er-Jahre in 3 Akten mit Musik von Ulrich Kern 1959 - irgendwo auf dem Lande vor den Toren Münchens. In einer heruntergekommenen Berg-Wirtschaft lebt sehr zurückgezogen Johanna. Sie will alleine sein und geht Kontakten aus dem Weg. Allerdings wird sie von der aufgeschlossenen Nachbars-Bäuerin zur Busenfreundin auserkoren.
[mehr]
Die Weihnachtsg'schicht
Mehr heiter als besinnliches Weihnachtsstück in drei Akten von Florian Kern
Eine kleine Theatergruppe bekommt vom Bürgermeister den Auftrag, eine Weihnachtsgeschichte einzustudieren. Hoch motiviert machen sich die Akteure ans Werk. Doch die Proben gestalten sich schwieriger, als erwartet: Das Bühnenbild wird anscheinend nicht rechtzeitig fertig, ein Darsteller erlernt den Text nicht und seine Kollegin ist einfach überfordert.
[mehr]
Nagerl und Handschuh
oder "Die Schicksale der Familie Maxenpfutsch"
von Johann Nepomuk Nestroy Bearbeitet von Josef Parzefall Im Tegernseer Tal herrscht große Aufregung! Der Erbe des nahen Schlosses sucht eine Gattin. Eingeladen sind alle heiratsfähigen Schönen um bei einem künstlerischen Wettstreit ihr Talente zu zeigen. Diese Nachricht kommt dem Pleitier Maxenpfutsch gerade recht.
[mehr]